Testbericht Neoxum OnScreen Hybridglas

Im Unterschied zum MAS-Protector kommt hier aber sogenanntes Hybridglas zum Einsatz: eine Kombination aus einer dünnen Glasschicht und Kunst­stofffolie. Das Hybridglas ist ähnlich kratzfest wie „richtiges” Glas, aber be­deutend flexibler. Zudem lässt Neoxum die Wahl zwischen zwei Schutzglas Versionen: kristallklar und reflexions­mindernd. Die zweite Variante ist ge­wöhnungsbedürftig, weil man Displays von Kameras sonst nur mit Hochglanzoberfläche kennt, bietet aber durchaus praktische Vorteile. Als Alternative zum Hybridglas gibt es bei Neoxum übri­gens auch Display-Schutzfolien.